Ein Fest der Hoffnung: unsere Schuleinweihung

Einweihung unseres ersten Schulgebäudes

› Luftballons und Musik, Tanzen und Lachen, große und kleine Gäste, der Duft von gutem Essen: Das war die Atmosphäre auf dem Schulcampus von PMCO am 28. Juni 2022, der Tag der Einweihung unseres ersten Schulgebäudes in Uganda/Distrikt Mityana. 

Emotionen gab es viele, denn von kreativer Unterhaltung bis hin zu lobenden Worten gab es so einiges, was unsere Besucher berührt und begeistert hat. Dazu gab es Zeit für Spiel und Spaß für die PMCO-Patenkindern wie auch traditionelles ugandisches Essen – es war also für jeden etwas dabei! 

Einweihungfeier

Einer der Highlights des Festes war die offizielle Einweihung des ersten Schulgebäudes, das durch das Engagement der ehemaligen Oberbürgermeisterin von Baden-Baden, Frau Margret Mergen, gespendet wurde. Frau Mergen war selbst anwesend, um das Land Uganda, die Perle Afrikas, zu erleben. Sie wollte persönlich die Patenkinder und das Team von PMCO kennenlernen, sowie das erste Schulgebäude auf dem Campus in einem der ärmsten Distrikte rund um die Hauptstadt Kampala einweihen. Dabei durfte die ganze Dorfgemeinschaft von Mityana sehen, wie weit der Bau des Schulcampus fortgeschritten war. Aber auch die Verwandten und Patenkindern von PMCO erhielten einen ersten Eindruck davon, wie die Schule aussieht, die sie bald besuchen werden. 

170 geladene Gäste waren anwesend, darunter die 75 PMCO Patenkinder und deren Familien, das PMCO-Team in Uganda, lokale Regierungsvorsteher und Repräsentanten der Kirchen und Schulen, die Begleiterinnen der ehemaligen Bürgermeisterin aus Baden-Baden, sowie Thomas und Michaela Bleile – die Gründer von PMCO Uganda e.V. aus Deutschland. 

Beiträge

Es gab Ansprachen und Beiträge von den Gründern, der deutschen Bürgermeisterin, den Kindern und Eltern. Die Direktoren von PMCO in Uganda, Juli und Raymond stellten die enorme Relevanz von PMCO in Mityana dar, und bedankten sich bei den Erziehungsberechtigten, dass sie PMCO ihre Kinder anvertrauten. 

In allen Reden wurde einstimmig betont wie wichtig es ist Kinder auf der Grundlage guter Werte und Pädagogik zu erziehen und sie so auszubilden, dass sie zu verantwortungsvollen Menschen in ihrer Gemeinschaft heranwachsen. Besonderes Augenmerk wurde auf das Recht auf Bildung und die Hoffnung auf eine gute Zukunft jedes Kindes gelegt, unabhängig vom Herkunft, Familienverhältnissen und Schicksalen. 

Die Patenkinder führten Tänze auf und trugen Gedichte vor, was der Veranstaltung fröhliche Momente bescherte. Ihre Freude beim Präsentieren rührte viele der Gäste zu Tränen. Es war ein sehr besonderer Anblick zu sehen, welche Wirkung diese kleinen Menschen auf jeden hatten, der ihnen begegnete.  

Nach den Vorträgen und der Hauptzeremonie der Einweihung genossen alle Gäste frisch zubereitete lokale Speisen. Die Kinder wurden zu ihrem Erstaunen zuerst bedient und es war herzerwärmend ihre Begeisterung zu sehen. 

Spielplatz

Unsere Kinder stehen im Mittelpunkt und sind der Grund, warum wir diese Arbeit machen. Ein weiteres Highlight des Tages war es deshalb Zeit mit den Kindern zu verbringen und sie zum ersten Mal auf ihrem neuen Spielplatz spielen zu lassen. Ihr lautes Lachen und ihre Freude beim Spielen und Toben war für alle Besucher der Höhepunkt der gesamten Veranstaltung. 

Unser Ziel ist es die Schule bis Januar 2023 (nächstes Schuljahr in Uganda) zu eröffnen und den Schulbetrieb aufzunehmen. Dafür fehlen uns noch 32.000 Euro, um unsere Mensa und Küche fertigzustellen. Beide benötigen wir noch, um nach dem ugandischen Schulsystem als Schule anerkannt zu werden. Wenn du dieses Projekt unterstützen möchtest, findest du mehr Informationen unter pmco-uganda.org/spenden. 

Die Feierlichkeiten bezog die Mityana-Community auf einzigartige Weise ein und wir freuen uns auf weitere spannende Veranstaltungen, wie zum Beispiel unsere regelmäßige und unentbehrliche Elternarbeit oder die fröhlichen Kindertage. 

Dankeschön

Ein großes Dankeschön gilt dem Team von Fly&Help und Frau Margret Mergen, die den Bau dieses ersten Schulgebäudes möglich gemacht haben! Wir sind dankbar für Frau Mergens großzügige Unterstützung, und dass sie eigens aus Deutschland angereist war, um diesen besonderen Moment mit uns zu teilen. 

Rückblick

Hier findest du die Beiträge zu den Bauabschnitten unseres ersten Gebäudes:

2020-01-29

2021-02-18

2021-03-12

2021-07-11

2021-09-29

2021-10-31

2022-03-31

Jetzt helfen:

PayPal – Schnell und unkompliziert


Bitte hier klicken:

Bitte folgende Informationen angeben:
PMCO Uganda + Adresse für Spendenbescheinigung

Überweisung

PMCO Uganda e.V.
Deutsche Skatbank
IBAN: DE83830654080004238907
BIC: GENODEF1SLR
VWZ: PMCO + Adresse für Spendenbescheinigung