Neue Schule – veränderte Leben – riesige Dankbarkeit

Neue Schule – veränderte Leben – riesige Dankbarkeit

Liebe Grüße an alle Sponsoren, Partner und Paten.

Hier schreibt ‘Onkel Benjamin’, wie die Kinder mich nennen. Ich freue mich, Sie über die Fortschritte unserer Kinder im neuen Schuljahr auf dem Laufenden zu halten.

Nur ein paar kleine Hintergrundinformationen: Die meisten Kinder waren im vergangenen Jahr in einer Schule mit sehr niedrigem Standard. Sie wurden in der Landessprache Luganda unterrichtet die in Uganda gesprochen wird. Dennoch ist die Amtssprache und der nationale Standard des Unterrichts Englisch. In der alten Schule aßen sie eine Tasse Brei zum Frühstück und Mittagessen, sie gingen mindestens 1 km zu Fuß zur Schule und ihr Bildung war generell schwierig.

Dank Ihnen, liebe Paten, konnten wir die Kinder in ein Internat (Open Heart Schule im Distrikt Mityana) versetzen. Diese Schule ist eine völlig neue Welt im Vergleich wo sie vorher waren. Die Schule verwendet den nationalen Lehrplan, der es den Kindern ermöglicht, die gleichen Dinge zu lernen wie die anderen Kinder in den städtischen Zentren. Sie lernen Englisch (die Landessprache hier), sie sind in der Lage, sich zu präsentieren, sie können nicht glauben, dass sie drei Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen. Die Schule versorgt sie mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Die Kinder sehen gesund und sauber aus. Sie sind begeistert dem neuen Leben.

Worte können nicht die Dankbarkeit ausdrücken, die die Kinder und ihre Familien für diese Veränderungen in ihrem Leben haben. Wegen euch, liebe Paten, haben sie eine glänzende Zukunft vor sich.

Wir danken Ihnen und wir lieben Sie.

Liebe Grüße, Benjamin Mudenje.